Spielbericht: HBC Ins I gegen den TV Jegenstorf (2. Liga)

Leider wieder verloren und die rote Laterne übernommen, aber sehr gute Ansätze im Angriff gezeigt, Moral bewiesen und 60 min lang als Team gekämpft.

 

 

Gleich vorweg: Dieser Spielbericht wird kurz ausfallen, da die Jegenstorfer einen guten Bericht geschrieben haben, der das Spiel auf den Punkt bringt-> siehe hier.

Wir beschränken uns deswegen auf ein, zwei Anmerkungen:

 

Angriff:

  • Unser Angriffsspiel zeigte sich deutlich verbessert und mit 31 Toren sollte man eigentlich ein Spiel gewinnen.
  • Wir haben eine alte Stärke wieder entdeckt und sind ordentlich ins Tempospiel gekommen: Unsere 2. Welle funktionierte.
  • Dario erhält ein Sonderlob vom Trainer. Der junge Mittelmann hat endlich die Trainingsleistung auf den Platz gebracht und das Spiel gut geleitet sowie Verantwortung übernommen.

Abwehr:

  • Leider nicht existent... Wenn, wie Jegenstorf zu seiner Abwehr konstatiert, da ein LKW hätte wenden können, so muss man zu unserer Abwehr sagen, dass da ein Road Train locker durchpasste.

Ausblick:

  • Zu den Verletzen kommt jetzt noch die Zeit der WK`s...
  • Wir stehen aber zusammen und wollen uns mit langem Atem aus der misslichen Lage befreien.
  • Geduld, Ruhe, Zuversicht und Arbeit, Arbeit und nochmal Arbeit ist das Credo der nächsten Monate!

Für die M1

David Lorenz, Trainer