Spielbericht: HBC Ins I gegen den HV Langenthal (2. Liga)

Sehr unsanft in der neuen Staffel gelandet oder auch Warnschuss vor den Bug zur rechten Zeit.

Vor knapp vier Wochen wurde vom Trainer konstatiert, dass man in der Vorbereitung auf gutem Wege sei... und heuer hat man sich eine 16:28 Heimniederlage eingefangen. Wie passt das Zusammen? So:

-> 4 verletzte Leistungsträger

-> 4 Absenzen

=   1 uneingespieltes Team auf der Platte

 

Wir wussten, dass das Spiel schwer werden würde, haben aber trotzdem versucht die Punkte Zuhause zu behalten und das hat in der 1. Halbzeit noch einigermassen geklappt. Über 1:4, zum 4:4, auf 6:9 zum Halbzeitstand von 10:14. 

In der zweiten Halbzeit sind wir aber sang und klanglos eingegangen und jenes sollte uns doch zu denken geben. Wir sind es nicht mehr gewohnt ins Hintertreffen zu geraten und den Kampf vollends zu führen, da hat die letzte Saison nachgewirkt. Damals lief alles prima, heute galt der Fussballerslogan: "Da hat man schon kein Glück und dann kommt noch Pech dazu." Alles was Langenthal anfasste wurde zu Gold, alles was wir anfassten wurde zu Sch...

Hart sind wir in der 2. Liga Realität Mitte/Aargau aufgeschlagen, haben die Tage wohl auch zuviel Party gemacht, wie letzte Woche den genialen Teamausflug nach Freiburg im Breisgau, aber um sich aus dem Sumpf wieder raus zu ziehen braucht es einen guten Zusammenhalt! Und den haben wir mannschaftsübergreifend von U19, zu M2 und M1 (siehe Foto von heute Nacht). So fangen wir am Montag an uns aus der Bredouille zu schaffen: Mit Hirn, Herz und Hand!

Nächste Woche heisst es dann die A..backen zusammen zu kneifen und gegen den Tabellenführer zu bestehen. 

Für die M1

David Lorenz