Spielbericht: HBC Ins I gegen Crissier-West Espoir (2. Liga)

Herren 1 erzielen endlich wieder einen Vollerfolg und noch wichtiger: Sie gewinnen das erste Heimspiel!

Herren 1 gewinnen deutlich und verdient gegen Crissier. Nach sechs Ligaspielen ohne Sieg (4 Niederlagen und 2 Unentschieden) konnte die Mannschaft wieder einmal ein Spiel dominieren und wichtige Punkte gewinnen.

 

Die Inser starteten top motiviert in das Spiel. Dank Gegenstössen und sicheren Abschlüssen stand es schnell 4:0 für die Heimmannschaft. Obwohl Crissier nur mit sechs Feldspielern und drei Torhütern anreiste, konnte die Mannschaft sich steigern. Gleichzeitig begannen die Inser in der Abwehr ein wenig nachzulassen. Der Vorsprung war wieder weg.

Nach einem Timeout der Heimmannschaft gelang es ihnen sich wieder abzusetzen. Obwohl nicht immer alles im Spiel der Inser funktionierte, liessen sie sich nicht aus ihrem Konzept bringen. Gegen Ende des Spiels spürte man, dass der Auswärtsmannschaft die Luft ausging. Trotzdem gelang es ihnen immer wieder einige Tore zu schiessen. Am Ende gewann Ins mehr oder weniger locker mit 38:22.

 

Man spürte, dass dieser Sieg sehr wichtig für das Selbstvertrauen der Mannschaft war. Jetzt steht hartes Training auf dem Programm. Das nächste Spiel ist erst am Samstag den 11.02.2017 gegen Vevey und die Inser wollen unbedingt wieder gewinnen.

 

Spielfilm: 4:0, 6:3, 9:7, 13:8, 18:9, 19:10 HZ, 25:11, 29:15, 34:19, 38:22

 

Für die H1

Dario Baeriswyl

 

 

Nachtrag:

Nachdem wir letzte Woche mit den Schiedsrichtern harderten, sind wir diese Woche rundum zufrieden! Das junge Gespann begleitet mich, David Lorenz, nun seit 3 Jahren und es freut mich zu sehen, wie toll sie sich entwickelt haben! Das war ein unaufgeregter, sauberer Job!