Spielbericht: HS Biel 2 gegen HBC Ins 1 (2. Liga)

Am Samstag, den 26.11.16, traf das 2. Liga Team vom HBC Ins auf das 2. Liga Team des HS Biel. Der Match begann etwa um 19.00 Uhr in Biel.

 

Gleich von Beginn an wurde Druck auf die Inser Mannschaft ausgeübt. Diese konnten zu Anfang noch mithalten. Doch nach einer Weile wurde klar, dass das Bieler Team das Spiel bestimmt. Trotz Timeout von Seiten der Inser konnten sie den Spielstand nicht so ändern, dass sie im Führung gehen. So kam es, dass zur Halbzeit die Bieler mit ein paar Toren (13:9) vorne lagen.

In der Halbzeit versuchte Trainer Dave die Inser zu wecken und sie aufzufordern sich in der zweiten Halbzeit zu konzentrieren. Nun, ganz sicher kann man sich nie sein an was es liegt, doch tatsächlich trat in der zweiten Halbzeit ein stärkeres Ins auf dem Platz. Es fielen mehr Tore für die Inser.

Sei es, weil Nico den Torwart mit seinen Schlenzern aus dem Konzept brachte oder weil Domi ihn mit Schüssen vom linken Flügel zum Verzweifeln brachte oder ob es war, weil Pascal wieder einmal bei einem Gegenstoss den Torwart traf, anstatt den Ball ins Netz zu setzen.

Was es auch war, es half. Denn die Inser kamen wieder gleichauf mit den Bielern. Gegen Mitte der zweiten Halbzeit merkte man deutlich, dass den Bielern langsam der Atem ausging. Es gab mehr Fouls und das Spiel von Biel wurde langsamer. Patrick bekam bei einem Zweitkampf noch einen Schlag auf die Nase und man war sich nicht sicher, ob diese gebrochen sei oder nicht. Doch wie es sich gehört schüttelte er den Schmerz kurz ab und spielte weiter.

Trotz der Überlegenheit der Inser in der zweiten Halbzeit reichte es schlussendlich trotzdem nur für ein Unentschieden als Endresultat (26:26).

Ins kann jedoch zufrieden sein mit diesem Punkt, denn sie haben eine sehr gute Leistung gezeigt und vor allem agierten sie als Team und zeigten viele Emotionen und Freude am Spiel.

 

Als Fazit kann man sagen, dass es ein gutes Spiel war und der HBC Ins einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung tat.

 

Für die H1

Christoph Münger