Spielbericht: HBC Ins I gegen den PSG II (2. Liga)

Herren 1 verlieren unnötig, aber nicht unverdient, gegen gute zweite Lysser Mannschaft. Leider die Anke vom Zopf in der Crunchtime nehmen lassen: Schade...

Es ging einmal eine Nonne zum Pfarrer zur Beichte, da sie ihr Gewissen plagte. Sie eröffnete dem Pfarrer, dass sie einen Penis gesehen hätte. Der Pfarrer sagte, dass das nicht gut sei und sie sich die Augen mit Weihwasser auswaschen und 20 Ave Maria sprechen sollte.

Eine zweite Nonne wartet bereits vor dem Beichtstuhl. Als die erste Nonne verschämt zum Weihwasserbecken ging, trat die zweite Nonne zum Beichten ein. Sie sagt dem Pfarrer, dass sie etwas Schlimmes getan hätte: Sie hätte einen Penis berührt.

Der Pfarrer erschrak und meinte, das sei ja noch schlimmer, als das von gerade eben. Die zweite Nonne solle sofort sich die Hände im Weihwasserbecken waschen gehen. Als er das gesagt hatte, hörte er vor dem Beichtstuhl lautes Geschrei. Dort warteten noch zwei Nonnen, die gelauscht hatten und sich stritten. Der Pfaffer vernahm folgendes: " Nein, ich bin vor dir dran!!! Ich wasch mir doch nicht den Mund aus, nachdem du drin gesessen bist!"

 

Und die Moral der Geschicht: Wer einen anständigen Spielbericht lesen will, soll es hier probieren:

http://psglyss.ch/index.php/mannschaften/herren2/matchberichte-h2/1425-2-hbc-ins-psg-lyss-2-27-31-16-16

 

Work hard, dream big

David Lorenz, Trainer HBC Ins